Archiv | DSGVO Artikel dieser Kategorie als RSS

Die Richtlinie im Gewand einer Verordnung

[Translate] Dieses Zitat wird Alexander Roßnagel zugesprochen. Der Wunsch einer Einheitlichkeit des Datenschutzrechts in der EU ist dahin, es wird weiterhin viele nationale Wege geben. Die einzelnen Öffnungsklauseln haben sich in der DSGVO an einigen Stellen verewigt. Zu nennen sind da Art. 6 Abs. 2, 3, 4, Art. 22 Abs. 2 lit. b, Art. 85 […]

weiterlesen…

DSGVO-Maßnahmenübersicht

[Translate] Welche Maßnahmen Sie bis zum Stichtag ergreifen sollten, können Sie dieser Liste entnehmen. Sie gibt Ihnen einen verkürzten Überblick. Da einige nationale Regelungen noch ausstehen, wird es ein 2. Anpassungsgesetz geben. Viele Begriffe innerhalb der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind auslegungsbedürftig. Die deutschen Aufsichtsbehörden legen derzeit erste Interpretationen aus, sodaß der Anwender sich daran orientieren kann. […]

weiterlesen…

Der Datenschutzbeauftragte nach der DSGVO

[Translate] Der Hessische Datenschutzbeauftragte hat das Arbeitspapier „Der behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte nach neuem Recht“ erarbeitet, um Unternehmen, öffentlichen Stellen, Datenschutzbeauftragten und Interessierten eine erste Orientierung zur neuen Rechtslage zu ermöglichen. Drei wesentliche Neuerungen bzw. Pflichten sind, die Veröffentlichung der DSB-Kontaktdaten, Bestellung von externen DSBs für öffentliche Stellen und die Benennungspflicht für Auftragsverarbeiter.   Das […]

weiterlesen…

Arbeitsmaterialien für die DSGVO

[Translate] Zu Zeiten des BDSG hat sich eine breitgefächerte Kultur an relevanten Quellen entwickelt. Neben den Gesetzestexten, gibt es diverse Kommentare, wichtige Rechtsprechungen, Statements der Aufsichtsbehörden, Aufsätze in Fachmedien, Vorträge,… Diese bestimmt nicht abschließende Aufzählung muß sich bei der DSGVO erst wieder bilden. Hilfreich sind die zur DSGVO gehörenden Erwägungsgründe, doch Interpretationen der Artikel durch […]

weiterlesen…

Neues vom Beschäftigtendatenschutz

[Translate] DER LFDI BADEN-WÜRTTEMBERG hat einen neuen RATGEBER auf Basis des BDSG herausgegeben. Auf 42 Seiten werden im Ratgeber des LfDI Baden-Württemberg zum Beschäftigtendatenschutz Fragestellungen und datenschutzrechtliche Einschätzungen anhand von thematisch gegliederten Fällen und verbunden mit Praxistipps erläutert. https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2017/06/Arbeitnehmerdatenschutz-Handreichung.pdf Weiterhin gibt es eine STELLUNGNAHME DER ARTIKEL-29-GRUPPE ZUM BESCHÄFTIGTEN-DATENSCHUTZ In der durch die Artikel-29-Gruppe in Englisch […]

weiterlesen…